Schönauer Schützen Schützenverein Schönau 1575 e.V. über 440 Jahre Schützentradition in Schönau bei Heidelberg
 Schönauer Schützen   Schützenverein Schönau 1575 e.V. über 440 Jahre Schützentradition in Schönau bei Heidelberg

"Sport"schießen?

Warum (noch) "Sport"schießen?
 

Wir Schützen sind uns der kritischen Diskussion über unseren Sport und mögliche Gefahren für die Allgemeinheit sehr bewußt. 

 

In den letzten Jahren hat sich viel verändert. Die gesetzlichen Regelungen sind mehrfach verschärft worden. Von Verbänden und Vereinen werden deutlich höhere Anstrengungen in Sachen Sicherheit und qualifizierter Ausbildung gefordert. Die Behörden haben die Kontrollen bei Vereinen und Schützen intensiviert. Nie zuvor war es so schwierig und langwierig, eine eigene Sportwaffe zu erwerben. Und man kann dieses Recht auch schon bei für Nicht-Sportschützen vergleichsweise kleinen Unregelmäßigkeiten schnell wieder verlieren!

 

In Deutschland gibt es ca. 5.5 Millionen legal erworbene Schusswaffen, verteilt auf 1,45 Millionen Besitzer. Im Deutschen Schützenbund sind ca. 1.3 Millionen Menschen Mitglied. 

 

Schützen sind verantwortungsvolle Sportler. Wir Sportschützen betrachten Waffen ausschließlich als Sportgeräte. Es geht darum, unter durch eine Sportordung festgelegte Rahmenbedingungen Ziele zu treffen und damit Punkte (= Ringe) zu erringen. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Das sportliche Schießen fasziniert in seinen unterschiedlichen Disziplinen.
Es gibt dutzende davon. Vom (Sommer) Biathlon bis zu den statischen Disziplinen.  

Ein Beispiel für höchste Anforderungen an Körper, Geist und Sportgerät:
bei der Disziplin "Olymischen Schnellfeuerpistole" sind 5 Zielscheiben in 25 Meter Entfernung in 4 Sekunden zu treffen. Spitzenschützen trainieren mit bis zu 40.000 Schuss im Jahr. Dazu kommen Kraft-, Ausdauer- und mentales Training. Hinzu kommen "Kleinigkeiten" wie unterschiedliche Licht- und Sichtbedingungen, Temperatur, Luftdruck, unterschiedliche Munition, äußere Einflüsse wie Zuschauer bei großen Wettkämpfen usw. 


Im Schießsport kann jeder seine persönliche Herausforderung finden.
Ob jung oder alt, Frau oder Mann, klein oder groß, kräftig oder schmächtig, mit oder ohne Behinderung: jeder kann ein guter Schütze werden. Denn es geht in erster Linie nur gegen einen "Gegner": sich selbst. 

 

Die Schützen sind Vorreiter der Inklusion im Sport:
Beispiel dafür ist, das im Bereich des Deutschen Schützenbundes - dem die Schönauer Schützen angehören - Männer und Frauen, Behinderte wie Nichtbehinderte bis in die höchsten Ligen - auch Bundesliga - in der Disziplin "Luftgewehr" gemeinsam an den Start gehen.

Für diese beispiehafte Vorreiterrolle hat die Deutsche Olympische Gesellschaft den Deutschen Schützenbund im April 2013 mit der "Fair-Play Medaille" ausgezeichnet.

Letzte Aktualisierung: 08.04.2018

Schönauer Schützen
- Schützenhaus -
Schützenhausstraße 102

69250 Schönau bei Heidelberg

Hier geht' s zu unseren Schützenfreunden in
Schönau vor dem Walde
in Thüringen

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schönauer Schützen - Schützenverein Schönau 1575 e.V.